50 Erfolgsmodelle

50 Erfolgsmodelle

Michael Krogerus & Roman Tschäppeler - 50 Erfolgsmodelle


Ein charmantes kleines Büchlein, das in vielen Situationen ein Stückchen weiterhelfen kann. Schon der Namen des Verlages - Kein & Aber - macht neugierig. Auf den ersten Blick recht unscheinbar in schwarz gehalten, merkt man dem Buch den Schalk spätestens an, wenn man den Klappentext liest.

 

Wieso das? Da steht geschrieben: "Wenn Sie jetzt schon wissen, dass Sie dieses Buch wollne, ist es wohl nichts für Sie" (Zitat 50 Erfolgsmodelle, Kein&aber Verlag). Im inneren findet sich recht wenig Text, dafür aber eine Menge von kleinen hilfreichen Modellen (ich habe nicht gezählt, ob es wirklich 50 sind). Sie sind eingeteilt in verschiedene Dimensionen (bspw. "wie ich mich besser verstehe"/"wie ich andere besser verstehe"; "Denken/ Handeln") . So entsteht ein Raster, auf dem man sich auf Seite eins direkt das für die aktuelle Situation passende heraussuchen kann. Das Buch ist allerdings nichts für Menschen, die eine engmaschige und genaue Anleitung erwarten.

Für wen ist das Buch interessant?

Viel eher dagegen schon für diejenigen unter uns, die gerne selbst nachdenken, sich anregen lassen, Impulse suchen und offen für visuelle Darstellungen sind.

Mein Fazit:

Für mich hat sich darin der ein oder andere Schatz verborgen und ich bin froh, das Teil zu besitzen und immer wieder reinschauen zu können. Dem Foto sieht man ja an, dass es nicht immer ganz zärtlich behandelt wurde. Das Buch gibt es für um die 20 Euro bei Amazon.

50% Rabatt auf Online Kurs: "Am Flipchart begeistern und überzeugen": 48,50 €

Scroll to Top